Druckansicht der Internetadresse:

RECHTS- UND WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT BAYREUTH

Studienportal des Fachbereiches Volkswirtschaftslehre

Seite drucken
RS1255_uni_bay-7993.jpg-uni_bay-7993_1100x440

Studieninteressierte

Wer tragfähige Lösungskonzepte zu Problemen wie Arbeitslosigkeit, Umweltverschmutzung, Globalisierung sowie der Sozialstaatlichkeit entwickeln möchte, kommt an der Volkswirtschaftslehre nicht vorbei. Sie bietet das Instrumentarium an, um adäquate Lösungskonzepte zu entwickeln. Vor dem Hintergrund dieses Leitgedankens folgt das Konzept der Volkswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth dem Anspruch, eine wissenschaftlich fundierte und zugleich praxisorientierte Ausbildung zu vermitteln.

Interdisziplinarität bildet einen wichtigen Eckpfeiler dieses Konzepts. Absolvent*innen des Bereichs VWL müssen in der Lage sein, über ihre eigene volkswirtschaftliche Perspektive hinaus zu denken und auch betriebswirtschaftliche, juristische, philosophische, soziologische, politologische sowie geschichtliche Aspekte berücksichtigen können. Die enge Verzahnung dieser Bereiche ist ein Charakteristikum der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der Universität Bayreuth, das ideale Voraussetzungen bildet, um komplexe Probleme zu erfassen, zu strukturieren und um Lösungskonzepte zu entwickeln.

Ergänzend werden den Wünschen der Studierende entsprechend weitere berufsfördernde Maßnahmen durchgeführt. So ist neben der Absolvierung von Praktika und Exkursionen eine internationale Anbindung durch ein Sprachstudium und ein Auslandssemester für viele Student*innen ein wesentliches Kriterium zur Verbesserung der Berufschancen.

Weitere Informationen zu den einzelnen Studiengängen entnehmen Sie bitte den untenstehenden Links.

Bachelorstudiengänge mit volkswirtschaftlichem Schwerpunkt

Masterstudiengänge mit volkswirtschaftlichem Schwerpunkt

Imagefilm der RW-Fakultät


Verantwortlich für die Redaktion: Felix Schlieszus

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt