Druckansicht der Internetadresse:

RECHTS- UND WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT DER UNIVERSITÄT BAYREUTH

Studienportal des Fachbereiches Volkswirtschaftslehre

Seite drucken

Economics

Ihr Studium im Überblick.

Der Bachelor of Science beginnt mit einer Reihe von Pflichtveranstaltungen aus den Bereichen Volkswirtschaftslehre und Betriebswirtschaftslehre. Zur Grundausbildung gehören auch Fächer wie z.B. Mathematik, Statistik und volkswirtschaftliche Schlüsselqualifikationen sowie Grundlagen von Wirtschaftsrecht und -geschichte. Ab dem dritten Semester ergeben sich den Studierenden zunehmend Wahl- und Spezialisierungsmöglichkeiten. Es können diverse Spezialisierungen aus den Bereichen modelltheoretische Vertiefung, Empirie, Internationale Wirtschaft, Entwicklung, Öffentliches Management oder Institutionen und Governance gewählt werden. Daneben können die Studierenden auch rechtswissenschaftliche, philosophische, oder andere Veranstaltungen Ihrer Wahl im In- und Ausland besuchen. Ziel des Bachelorstudiums ist es, die Studierenden mit Grund- und Spezialkenntnissen auszustatten, sodass sie fit für den Arbeitsmarkt sind. Gleichzeitig wird die Basis für ein weiterführendes Masterstudium gelegt. Der B.Sc. Economics löst dies durch eine Mischung aus praxisrelevanten Veranstaltungen auf der einen und anspruchsvollen theoretisch-grundlegenden Veranstaltungen auf der anderen Seite.

Warum Sie Economics in Bayreuth studieren sollten.

Die Universität Bayreuth gilt unter VWL-Studierenden als eine der besten Adressen der Republik. Regelmäßig belegt der Studiengang in allen wichtigen Parametern der CHE-Rankings Spitzenpositionen. In der Wirtschaft genießt das VWL-Studium einen exzellenten Ruf. Laut einer Befragung der Wirtschaftswoche liegt die Volkswirtschaftslehre „made in Bayreuth“ unter den Top 10 der besten Universitäten in Deutschland.

Ein entscheidender Grund ist sicherlich das ausgezeichnete Betreuungsverhältnis. Die Arbeit in kleinen Gruppen, eine persönliche Atmosphäre und die gute Zusammenarbeit zwischen Studierenden, Professor*innen sowie wissenschaftlichen Mitarbeiter*innen sind charakteristisch für den Studiengang. Zudem sind unsere Dozierenden sehr forschungsstark. Das belegen zahlreiche hochrangige Publikationen und Top-Platzierungen in Forschungsrankings.


Verantwortlich für die Redaktion: Felix Schlieszus

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt